Allgemein
Schreibe einen Kommentar

„Willkommen im Meer“ – unbekannter Roman wird zum Amazon-Bestseller

Kai-Eric Fitzners Buch „Willkommen im Meer“  Foto: Screenshot Amazon

Willkommen im Meer“ – ein vor fast zehn Jahren bei Amazon im Selbstverlag erschienener Roman von Kai-Eric Fitzner ist derzeit Nummer 1 in der Amazon-Bestsellerliste. Der Autor war vielen bis vor ein paar Tagen kaum ein Begriff, sein Roman unbekannt. Durch einen Facebook-Post seiner Frau Raja hat sich das schlagartig geändert.

#einBuchfürKai – Hilferuf bei Facebook

Am 19. Mai wandte sich die Frau des Autors und Freidenkers Kai-Eric Fitzner über seinen Facebook-Account an dessen Freunde und Follower und teilte ihnen auf diesem Wege mit, dass ihr Mann nur ein paar Tage vor seinem 45. Geburtstag einen Schlaganfall erlitt und ins künstliche Koma versetzt werden musste.

Wie es mit dem dreifachen Vater weitergehen wird, bleibt nach Aussagen des Ärzteteams ungewiss. Neben dem persönlichen Schmerz, hat dieser Vorfall aber auch noch einen anderen damit verbundenen Aspekt: finanzielle Probleme belasten die Familie sehr. Kai-Eric Fitzner hatte sich gerade erst selbstständig gemacht, seine Frau Raja befindet sich mitten im Zweit-Studium, Kredite müssen abgezahlt werden.

„Willkommen im Meer“ – ein unbekannter Roman wird zum Bestseller

Daher bat Fitzners Frau Raja darum, sein Buch „Willkommen im Meer“, welches er erst im Februar selbst bei Amazon neu auflegte, zu erwerben und dadurch die Familie finanziell zu unterstützen.

Rajas Facebook-Post wurde bis zum jetztigen Zeitpunkt bereits über 8000 mal im Netzwerk geteilt und erreichte somit in kurzer Zeit viele Menschen, die Rajas Wunsch nachgingen. Um der Familie zu helfen, wurden bereits so viele Exemplare geordert, dass das „Willkommen im Meer“ über Nacht zur Nummer 1 in der Bestseller-Liste wurde.

Pro Printausgabe gehen nur 2,82 Euro an den Autor

Die Printausgabe von „Willkommen im Meer“ kostet bei Amazon 12,99 Euro. Da Fitzner seinen Roman in Selbstauflage beim Online-Giganten veröffentlichte, erreichen ihn nach Abzug der Kosten lediglich 2,82 Euro. Die Kindle Edition erhält man für 5,99 Euro. Hier fallen die Druckkosten weg.

Alternatives Spendenkonto eingerichtet

Übrig bleibt trotz allem nicht wirklich viel. Außerdem stehen die eine oder der andere einem Kauf über Amazon zurecht kritisch gegenüber. Daher hat ein Freund der Familie zusätzlich ein Spendenkonto eingerichtet und hält diesbezüglich alle Interessierten auf seinem Blog auf dem Laufenden. Unter dem Hashtag #einBuchfürKai kann man sich ebenso informieren und weiter vernetzen.

Auch auf Facebook findet sich zusätzliche Unterstützung – ein User beispielsweise hat spontan den FC St. Pauli um Hilfe gebeten und wird nun einen vom gesamten Team signierten Ball versteigern und den Erlös ebenso auf das Konto überweisen.

Kai-Erik Fitzners Roman „Willkommen im Meer“ gibt es (leider) nur bei Amazon.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar