Sachbücher
Schreibe einen Kommentar

Der Menschenmacher

Der Menschenmacher„Der Menschenmacher“ ist das bisher letzte Werk von Cody McFadyen und erschien erstmals im Februar 2011. Der Thriller wurde von der Kritik meist gefeiert und erklomm schon bald vorderste Plätze in den Verkaufscharts. Das Kernthema Kindesmißhandlung machte diesen Thriller zu einer viel diskutierten Neuerscheinung. Zum Inhalt: Der 6-jährige David wird nach dem Unfalltod seiner Mutter von einem angesehen Polizisten adoptiert. Dort trifft er auf die ebenfalls adopierten Allison und Charlie.  Der Adopitvater möchte sie zu Übermenschen erziehen und foltert die Kinder reglemässig durch Auspeitschen und Verbrennen. Er hält die Kinder versteckt. Nachdem sie jahrelang die körperlichen und seelischen Mißhandlungen ertrugen, bleibt ihnen nur ein Ausweg, ihren Peiniger zu töten.

Die Vergangenheit holt sie ein

20 Jahre später: Die Kinder sind erwachsen, jeder versucht immer noch mit der erlebten Gewalt fertig zu werden, jeder auf seine Weise. Von einem Unbekannten erhalten die drei eine Videobotschaft, die sie zwingt, wieder an den Ort der Folter zurückzukehren und sich erneut der Gewalt zu stellen.

Cody McFadyen, 1968 in Fort Worth, Texas geboren konnte bereits mit seinem ersten Roman „Die Blutlinie“, dem 2006 erschienen ersten Teil des „Smoky-Barrett“-Zyklus, allseits Beachtung erregen. Die bisher erschienen drei Folgeromane „Der Todeskünstler“, „Das Böse in uns“ und „Ausgelöscht“ konnten an den Erfolg anknüpfen. Derzeit arbeitet Cody McFadyen am 5. Band dieser Reihe.

Der Menschenmacher“ ist unter anderem bei Amazon als Taschenbuch, gebunden, Hörbuch oder für den Kindle erhältlich.

Gebundene Ausgabe: 608 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Hardcover); Auflage: 4 (18. Februar 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3785724071
ISBN-13: 978-3785724071

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar