Allgemein, Hörbücher
Schreibe einen Kommentar

ARD-Hörspieltage 2014 in Karlsruhe

ARD Hörspieltage 2014 in Karlsruhe

Heute Abend beginnen in Karlsruhe die ARD-Hörspieltage. Das Festival ist eine Kooperation der Landesrundfunkanstalten und des Deutschlandradios und kann direkt vor Ort im Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe oder aber auch online als Videolivestreams erlebt werden. Bei den ARD-Hörspieltage werden insgesamt fünf verschiedene Wettbewerbe ausgetragen. Zusätzlich sorgt ein kulturelles Rahmenprogramm für abwechslungsreiche Unterhaltung.

Deutscher Hörspielpreis der ARD – die Fach-Jury entscheidet

Um den mit 5.000 Euro dotierten „Deutschen Hörspielpreis der ARD“ konkurrieren zehn nominierte Hörspiele aus den Produktionsstudios der ARD und des Deutschlandfunks. Am Ende entscheidet eine fünfköpfige Fachjury aus dem Bereich des Journalismus und der Schauspielerei unter der Leitung von Jochen Hieber.  Alle nominierten Produktionen werden im Laufe des Festivals öffentlich vorgeführt und anschliessend gemeinsam mit der Jury und den Beteiligten besprochen und bewertet.

ARD Online Award – das Publikum entscheidet

Im Rahmen des „ARD Online Awards“ werden alle zehn Hörspiele zusätzlich von einer Publikumsjury bewertet. Jede Hörerinnen und und jeder Hörer kann für das favorisierte Stück genau eine Stimme abgeben, entweder vor Ort oder aber auch im Internet. Dort können bereits seit dem 21. Oktober  alle Hörspiele begutachtet werden. Am Ende gewinnt die Produktion mit den meisten Stimmen.

ARD PiNball 2014 für Mariolla Brillowska

Die Preisträgerin für den diesjährigen Hörspielwettbewerb für die freie Szene wurde bereits im Vorfeld bekanntgegeben. Die Autorin Mariolla Brillowska konnte sich gegen die Konkurrenz  durchsetzen und wird den „ARD PiNball“ im Rahmen der großen Preisverleihung aller Siegerinnen und Sieger am 8. November erhalten.

Deutscher Kinderhörspielpreis und Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe

Auch die Gewinnerinnen und Gewinner des „Deutschen Kinderhörspielpreises“ und „Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe“ wurden schon gekürt. Ersterer geht an Peter Jacobi und seinen „Tyrannosaurus Max“. Die Produktion von Deutschlandradio Kultur in der Regie von Judith Lorenz konnte die Fachjury überzeugen und aus den 37 eingereichten Hörspielen hervorstechen. Der Preis ist ebenso mit 5.000 Euro dotiert und wird in der „Nacht der Gewinner“ an den Preisträger übergeben.
An wen der mit 2.000 Euro dotierte Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe geht, entscheiden am Ende die Kinder. Dieses Jahr fiel eben diese Entscheidung stellvertretend durch die Klasse 4t der Südendschule in Karlsruhe. Das Rennen machte die WDR-Produktion „Der silberne Klang“ von Monika Buschey. Alle anderen nominierten Stücke werden im Rahmen des Kinderhörspieltages am 9. November vorgeführt.

Das Rahmenprogramm der ARD-Hörspieltage

Bereits heute zur Eröffnungsfeier um 18 Uhr gibt es das erste musikalische Bonbon. So wird die Auftaktveranstaltung des Festivals von dem Crossover-Pianisten Kai Schumacher begleitet. Weitere Highlights des Rahmenprogramms sind die Installation von Christoph Korn, das Live Hörspiel „Mutter und Sohn“ am Donnerstag und der Auftritt der Band „Element of Crime“. Diese stellt am Freitag Abend ihr neues Album „Lieblingsfarben und Tiere“ vor. Am Samstag Abend findet im Rahmen der Gala „Nacht der Gewinner“schliesslich die große Preisverleihung statt. Neben den Preisträgerinnen und Preisträgern in den fünf Kategorien wird auch die französische Gitarristin, Sängerin und Songwriterin Nina Attal auf der Bühne stehen und Stücke aus ihrem neuen Album „WHA“ vorstellen.

Der Sonntag ist Kinderhörspieltag

Traditionell steht der Festival-Sonntag ganz im Zeichen der Kinder. Von 10 bis 17 Uhr gibt es tolle Veranstaltungen und Mitmach-Aktionen für Kinder und Junggebliebene.  Über den ganzen Tag verteilt kann den neuesten und besten Kinderhörspielproduktionen der ARD und des Deutschlandradios gefolgt werden. Den Höhepunkt bildet das Live-Musikhörspiel „Die Schatzinsel“ nach Robert Louis Stevenson. Um 14 Uhr auf der großen Bühne geht es los. Für alle, die nicht vor Ort mit dabei sein können, wird auch dieses Spektakel im Videolivestream übertragen.
Alle weiteren Infos, Live-Übertragungen und die Hörspiele finden Sie direkt unter:

http://www.ard.de/home/radio/ARD_Hoerspieltage_2014/1162846/index.html

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar